Montag, 8. Oktober 2012

{17} Mein erstes Mal: Maronen

Hallo ihr lieben,
ja der Herbst hält Einzug. Und es ist Kastanienzeit. Heute habe ich zum ersten Mal Maronen gesammelt, die ich im Ofen geröstet habe.
Das geht ganz einfach: Die Kastanien werden an der unteren Seite eingeschnitten und auf ein Backblech gelegt. Der Backofen wird auf 200 Grad vorgeheizt, ehe die Maronen darin gebacken werden. Sie sind gar, wenn sie nach ca. 20 Minuten an der Schnittstelle aufspringen.
Guten Appetit

3 Kommentare:

  1. mhm lecker :)
    Kleiner Tipp: nach dem Rösten in eine Schüssel geben und eine feuchtes, frisches Küchentuch drüberlegen, dann kühlen sie schneller ab und lassen sich auch leichter schälen :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja,

    ich habe auch schonmal Maronen gemacht. Die ganz Wohnung hat sehr lecker geduftet! Aber ich kann davon nicht zu viele essen. :)
    Aber wenn ich deine auf dem Bild sehe, bekomme ich Appetit. Werde bald mal wieder welche machen.

    Liebe Grüße
    Kitty

    PS.: Ich freue mich, wenn dir mein Blog gefällt! :)danke

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nie Maronen gemacht.. aber wenn ich das so sehe, muss ich das einfachmal probieren...

    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen