Dienstag, 12. Juni 2012

Tipp zum Strähnchen färben

Farbige Strähnchen sind ja im Moment total angesagt. Leider ist der Friseur meisten richtig teuer und auch die DIY-Produkte sind nicht gerade Portemonnaie-freundlich. Ich habe deshalb zwei richtig gute und günstige Alternativen für dich.
Pastellige Variante: Hier wird mit Kinder-Straßenmalkreide Strähne für Strähne eingefärbt. Die Kreide bekommst du in 1-Euro-Läden.
Knallige Variante: Krepppapier in ca. ein Zentimeter dicke Streifen schneiden und befeuchten. Jetzt mit dem feuchten Papier die Haare, die farbig werden sollen, entlangfahren. Krepppapier gibt es in Schreibwarenläden für unter 1€.
Ich hoffe dir gefallen meine Tipps und solltest du es ausprobiert haben, bin ich gespannt auf deine Meinung.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen